Christian Bausch

Christian Bausch

Lemgo, Krumme Straße 4

geboren: 1. Februar 1925

gestorben: 22. März 1944

 

Christian Peter Bausch wurde am 1.Februar 1925 in Mönchengladbach geboren und wuchs bei seinen Eltern, Theo und Sophie Bausch (geb. Jammers) und seinen beiden Schwestern im Nachtigallenweg 12 in Mönchengladbach auf. Nach dem Besuch der Volksschule erlernte er den Beruf des Zimmermanns. 

Als junger Soldat kam er mit seiner Artillerieeinheit (Beobachtungsabteilung 43) nach Lemgo und wurde bei der Familie Ilert in Brake untergebracht, da alle Unterkünfte in der Lemgoer Kaserne belegt waren. Bei der Familie Ilert lernte er Langenberg kennen. Wegen Fahnenfluchtsäußerungen vor seinen Kameraden wurde Bausch festgenommen und mit 21 Tagen verschärften Arrest bestraft. Bausch sollte aber auf jeden Fall zusammen mit seiner Einheit am 14. Februar 1944 an die Ostfront verlegt werden. Am Abend dieses Tages wurde die Einheit auf dem Lemgoer Bahnhof verladen. Auch Bausch befand sich unter den Soldaten. Hier fasste er in seiner Verzweiflung einen mutigen Entschluss, nämlich nicht in den Zug gen Osten einzusteigen, sondern vom Bahnsteig zu fliehen - wohl wissend, dass ein Misslingen der Flucht den sicheren Tod bedeutet hätte. Bausch flüchtete zu Langenberg und beide hielten sich in den folgenden Tagen überwiegend im Gartenhaus der Familie Sewöster in Lemgo versteckt. Am 24. Februar 1944 wurde die Verlobte von Langenberg, Anneliese Ilert, verhaftet und in das Gestapogefängnis nach Bielefeld gebracht. In der Nacht auf den 18. März 1944 wurde Anneliese Ilert von Langenberg und Bausch aus dem Gefängnis befreit. Die Flucht wurde erst in den frühen Morgenstunden entdeckt. In den folgenden Tagen kam es zu Großrazzien, so auch am 22. März 1944. Bausch muss dabei beobachtet worden sein, wie er sich im Schrebergartenhaus der Familie Sewöster in der Hölandstraße versteckt hatte. Da die Polizei für das Aufbrechen der Tür einige Augenblicke benötigte, hatte Bausch ausreichend Zeit, zu seiner Waffe zu greifen und sich in die Schläfe zu schießen.

Das Grab von Christian Bausch befindet sich auf dem Friedhof an der Rintelner Straße in Lemgo.